News

Quelle: Eurailpress

29 Hochstufungen in vordringlichen Bedarf

In den kommenden Jahren sollen 29 zusätzliche Schienenprojekte vordringlich geplant und umgesetzt werden.

Diese sind bisher im Bundesverkehrswegeplan 2030 als „Potenzieller Bedarf“ eingestuft und wurden nun in die höchste Dringlichkeitsstufe „Vordringlicher Bedarf“ genommen.

Es handelt sich um 22 Neu- und Ausbauvorhaben, sechs Ausbauvorhaben von Eisenbahnknoten sowie Maßnahmen für den Einsatz von 740 m langen Güterzügen.

News

Der weltweit erste Zug, der mithilfe der neuen Mobilfunk-Technologie 5G gesteuert wird, fuhr im Erzgebirge fahrerlos über die Gleise. Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has held its 2019 Supplier Symposium. Weiter

Bei der Münchener S-Bahn ist Wasser in einen Tunnel gelaufen. Der Grund dafür war ein nicht funktionsfähiges Entwässerungssystem. Anfang August... Weiter