News

40 Jahre InterRail - Die Entdeckung Europas

Quer durch den Kontinent mit einer einzigen Fahrkarte – als vor 40 Jahren der erste InterRail-Pass verkauft wurde, war das eine kleine Sensation. Seither haben Millionen Menschen die große Reisefreiheit genossen.

Eigentlich sollte das Angebot nur befristet sein: Anlässlich seines 50. Gründungsjahres bot der Internationale Eisenbahnverband UIC (Union Internationale de Chemins de Fer) 1972 ein preisgünstiges Reiseticket für Jugendliche an, mit dem sie einen Monat lang 20 Länder in Europa im Zug bereisen konnten. 235 Mark kostete der Pass Inter Rail 72, und man durfte höchstens 21 Jahre alt sein. Gleich im ersten Jahr weckte das neue Ticket europaweit Reiselust: Im Aktionszeitraum vom 1. März bis zum 30. November kauften sich rund 88.000 junge Menschen einen InterRail-Pass und konnten über alle Grenzen hinweg die große Freiheit auf Schienen entdecken – von Finnland bis nach Griechenland, in Großbritannien oder Nordirland, ja selbst in der DDR.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg hat mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Es geht... Weiter

Laut Jahresbericht wurden 2017 etwa 74% der Verkehrsleistung durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG erbracht. Der Schienenpersonenfernverkehr... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has won a new contract to supply an additional 40 BOMBARDIER MOVIA metro cars to Delhi Metro Rail... Weiter