News

Quelle: Eurailpress

450 Mio. EUR für Stadtbahnsysteme

In Nordrhein-Westfalen sollen etwa 450 Mio. Euro für ein System-Upgrade im Ruhrgebiet ausgegeben werden. Diese Mittel stammen aus dem Programm „Kommunale Schiene“ zur Erneuerung von Straßen- und U-Bahn-System.

Von dieser Summe entfallen auf die einzelnen Nahverkehrsbetriebe bisher 104,6 Mio. Euro für die Bogestra, 96,1 Mio. Euro für die Dortmunder Stadtwerke 21, 2,1 Mio. Euro für die H-Bahn Gesellschaft Dortmund, 54,3 Mio. Euro für die Duisburger Verkehrsbetriebe, 113,5 Mio. Euro für die Ruhrbahn und 7,4 Mio. Euro für die Stadtwerke Oberhausen.

Weitere 68,6 Mio.wurden beantragt. 26 Mio. Euro werden in das "Robuste Netz“ der DB Netz investiert.

News

Vom 11.09. bis 20.09. sperrt die DB die Strecke zwischen Essen und Duisburg erneut komplett. In diesen 10 Tagen werden wichtige Baumaßnahmen... Weiter

In Mecklenburg-Vorpommern wurde vom Kabinett der Bau der Darßbahn offiziell beschlossen. Die Strecke von Barth nach Zingst und weiter bis Prerow soll... Weiter

Für die Auffrischung von 167 Bahnhöfen bis Ende 2020 werden vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) 40 Mio. EUR zur Verfügung gestellt. Mit diesen... Weiter