News

5. internationaler Sicherheitskongress in Berlin

In Berlin findet vom 12. bis 13.04.2011 der 5. internationale Sicherheitskongress statt. Führende, internationale Referenten informieren topaktuell über die wichtigsten Entwicklungen rund um die Fokus-Themen Safety und Security.

  • Neue und wichtige Richtlinien des Schienenverkehrs in Europa, wie zum Beispiel die Einführung des europäischen Führerscheins für Triebfahrzeugführer
  • Harmonisierung der Zugsicherungssysteme in Europa: Welche Anforderungen an das Sicherheitsmanagementsystem bringt die Einführung des ETCS-Systems
  • Die (steigende) Bedeutung von Security im Verkehrswesen



Die Vortragenden kommen aus den obersten Führungsebenen von Verkehrsunternehmen, -verbänden, Behörden sowie aus der Forschung.

Unter anderem sind als Referenten dabei:

  1. Dr. Libor Lochman, stellvertretender Exekutivdirektor der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen und Infrastrukturgesellschaften (CER)
  2. Wolfram Neuhöfer, Referat LA 15, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  3. Prof. Dr. Dietrich Manzey, Fachgebiet Arbeits-, Ingenieur- und Organisationspsychologie, Technische Universität Berlin
  4. Prof. Gerd Neubeck, Leiter Konzernsicherheit, Deutsche Bahn AG
  5. Dr. Bernd Hoppe, Division Passengers, Vice President Product & Technology, Bombardier

 

[Quelle: Deutsche Bahn AG]

News

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg hat mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Es geht... Weiter

Laut Jahresbericht wurden 2017 etwa 74% der Verkehrsleistung durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG erbracht. Der Schienenpersonenfernverkehr... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has won a new contract to supply an additional 40 BOMBARDIER MOVIA metro cars to Delhi Metro Rail... Weiter