News

Quelle: Eurailpress

Aufbau der Friesenbrücke bis 2020 möglich

Untersuchungen der Deutschen Bahn haben ergeben, dass die Friesenbrücke bei Wehner bis 2021 wieder aufgebaut werden kann.

Weitere Untersuchungen an Brückenpfeilern sind noch nötig. Sollten diese positiv ausfallen, könnte die Bauzeit um ein Jahr verkürzt werden, so dass die Inbetriebnahme Ende 2020 erfolgen könnte.

Die derzeit geschätzten Kosten für den Wiederaufbau betragen etwa 30 Mio. EUR.

News

Die Strecke 6142 Cottbus-Görlitz im Abschnitt Weißwasser-Rietschen wird verlegt.
Dies wird durch das Fortschreiten des Tagebaus Reichwalde in... Weiter

Beim Tunnel Untersammelsdorf im Bereich der Tunnelkette St. Kanzian der Koralmbahn fand der Tunneldurchschlag statt. Der Tunnel ist technisch eines...
Weiter

Der Planfeststellungsbeschluss für den zweigleisigen Ausbau der Gäubahn zwischen Horb und Neckarhausen liegt jetzt vor. Laut einem Gutachten des...
Weiter