News

Augsburg bekommt attraktive Mobilitätsdrehscheibe

In Bayerns drittgrößter Metropole entsteht mit dem „Projekt Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“ unter anderem ein neuer intermodaler Hauptbahnhof – ein Gemeinschaftsprojekt von Deutscher Bahn, Stadt und Stadtwerken Augsburg. Er soll 2019 fertig sein.

Entspannt am Hauptbahnhof ankommen, direkt und bequem in das nächste Verkehrsmittel umsteigen – das war Geschäftsreisenden bis jetzt in Augsburg kaum vorstellbar. Der neue Hauptbahnhof soll als modernes Drehkreuz genau das leisten. Er verbindet die Straßenbahn mit dem Regionalen Schienenverkehr und nationalen wie internationalen Bahnlinien unter einem Dach.   

Über Augsburg verkehren ICE, TGV und Railjets mit bedeutenden europäischen Zielen, etwa Wien und Budapest, Paris sowie nahezu alle großen deutschen Businessmetropolen. Die Stadtwerke bauen die Straßenbahnunterquerung mit unterirdischer Haltestelle, die Stadt den Fußweg und Zugang West zum Hauptbahnhof samt Rolltreppen, die DB sorgt für den barrierefreien Bahnsteigzugang  über Aufzüge in der neuen Verteilerebene.

Quelle: Der Mobilitätsmanager

News

Der Ersatzneubau der Alten Levensauer Hochbrücke bei Kiel über den Nord-Ostsee-Kanal wird vorbereitet. Ab Oktober 2018 bis Juni 2019 wird das Baufeld...
Weiter

Die DB Netz wird von Juni 2019 bis 2023 die beiden 1991 eröffneten Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart sanieren und Gleise...
Weiter

In das ESTW des Bahnknotens Leipzig wurde eine neue Steuerungssoftware eingespielt und die im vergangenen Jahr neu errichtete Bahntechnik mit deren...
Weiter