News

Quelle: Eurailpress

Bahnen fordern Netzausbau

Das Schienennetz in Deutschland sollte flächendeckend für normallange Güterzüge von 740 m Länge ausgebaut werden. Dies fordern Vertreter großer Güterbahnen.

Die europäische Standard-Zuglänge von 740 m werde auf vielen deutschen Strecken nicht erreicht, kritisiert das Bündnis Allianz pro Schiene. Nur 11% der Züge verkehren mit dieser Länge, die Netzbeschränkungen seien oft nur geringfügig.

News

Die Siemensbahn in Berlin soll auf einer Strecke von 4,5 km zwischen Jungfernheide und Gartenfeld neu aufgebaut werden. Es werden drei neue S-Bahnhöfe... Weiter

Im Mai 2019 haben die Allianz pro Schiene und der VDV eine gemeinsame Initiative für mehr Streckenreaktivierungen gestartet. Jetzt wurden zehn... Weiter

In Hamburg-Billwerder beginnt die Modernisierung des Umschlagterminals der DUSS. Es werden insgesamt fünf der sieben Kräne erneuert. Die Kosten... Weiter