News

Quelle: Eurailpress

Bahnsteighöhen in Rheinland-Pfalz

Über die zukünftigen Bahnsteighöhen an den Verkehrsstationen des Landes Rheinland-Pfalz wurde mit der Deutschen Bahn AG eine Einigung erzielt.

Danach können rund 95 % der Verkehrsstationen, für die bereits im Bahnsteighöhenkonzept 2011 eine Höhe von 550 mm vereinbart wurde, auch weiterhin so geplant und gebaut werden.

2017 wurde unerwartet eine Höhe von 760 mm gefordert und damit die bestehenden Planungen in Rheinland-Pfalz ins Stocken gebracht.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter