News

Quelle: Eurailpress

Bauarbeiten bei Sande früher abgeschlossen

Beim Bauprojekt Oldenburg – Wilhelmshaven sind die Arbeiten im Bauabschnitt 1 zwischen Sande und Varel vorzeitig beendet worden.

Das auf rund 6 km Länge erneuerte Gleis zwischen Sande und der Weichenverbindung „Schwarzer Rabe“ konnte etwa 1,5 Monate früher als geplant in Betrieb genommen werden.

Dies konnte durch eine Modifikation des Fräs-Misch-Injektions-Verfahrens, das den dort weichen Boden bis in eine Tiefe von 8 m stabilisiert, gelingen.

News

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter

Rail technology leader Bombardier Transportation has delivered its first BOMBARDIER MOVIA C30 metro trainsets to Swedish operator, Stockholm Public... Weiter

Auf der Strecke Münster – Lünen muss der Oberbau komplett abgetragen und neu aufgebaut werden. In einigen Bauabschnitten weist das Schotterbett ... Weiter