News

Quelle: Eurailpress

Bauarbeiten bei Sande früher abgeschlossen

Beim Bauprojekt Oldenburg – Wilhelmshaven sind die Arbeiten im Bauabschnitt 1 zwischen Sande und Varel vorzeitig beendet worden.

Das auf rund 6 km Länge erneuerte Gleis zwischen Sande und der Weichenverbindung „Schwarzer Rabe“ konnte etwa 1,5 Monate früher als geplant in Betrieb genommen werden.

Dies konnte durch eine Modifikation des Fräs-Misch-Injektions-Verfahrens, das den dort weichen Boden bis in eine Tiefe von 8 m stabilisiert, gelingen.

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter