News

Baubeginn für Schallschutz in Kreiensen

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes" baut die Deutsche Bahn AG in Kreiensen drei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von 2.180 Metern.


Zurzeit finden vorbereitende Arbeiten statt. Anschließend erfolgen die Gründungsarbeiten für die Lärmschutzwände. Eine 480 Meter lange Lärmschutzwand wird in Beulshausen installiert, die zweite 1.300 Meter lange Lärmschutzwand wird in der Kernstadt Kreiensen parallel verlaufend zur Holzmindener Straße und der Ringstraße erstellt und endend hinter der Eisenbahnüberführung Biebelstraße. Die dritte 480 Meter lange Lärmschutzwand wird in Haieshausen installiert.


Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erfolgt der Bau der Schallschutzwände zum größten Teil vom Gleis aus in nächtlichen Sperrpausen. Die Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für die optischen und akustischen Warnsignale, die zum Schutz der Bauarbeiter erforderlich sind. Im Herbst dieses Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt werden für den Schallschutz in Kreiensen rund 3 Millionen Euro bereitgestellt.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg hat mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Es geht... Weiter

Laut Jahresbericht wurden 2017 etwa 74% der Verkehrsleistung durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG erbracht. Der Schienenpersonenfernverkehr... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has won a new contract to supply an additional 40 BOMBARDIER MOVIA metro cars to Delhi Metro Rail... Weiter