News

Baubeginn für Schallschutz in Kreiensen

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes" baut die Deutsche Bahn AG in Kreiensen drei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von 2.180 Metern.


Zurzeit finden vorbereitende Arbeiten statt. Anschließend erfolgen die Gründungsarbeiten für die Lärmschutzwände. Eine 480 Meter lange Lärmschutzwand wird in Beulshausen installiert, die zweite 1.300 Meter lange Lärmschutzwand wird in der Kernstadt Kreiensen parallel verlaufend zur Holzmindener Straße und der Ringstraße erstellt und endend hinter der Eisenbahnüberführung Biebelstraße. Die dritte 480 Meter lange Lärmschutzwand wird in Haieshausen installiert.


Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erfolgt der Bau der Schallschutzwände zum größten Teil vom Gleis aus in nächtlichen Sperrpausen. Die Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für die optischen und akustischen Warnsignale, die zum Schutz der Bauarbeiter erforderlich sind. Im Herbst dieses Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt werden für den Schallschutz in Kreiensen rund 3 Millionen Euro bereitgestellt.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

In Gerolzhofen hatte der Stadtrat im Juni 2016 die Entwidmung der Bahnstrecke Schweinfurt-Gerolzhofen-Kitzingen beschlossen. Dieser Beschluss wurde... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation announced today that it signed a contract for rolling stock with an undisclosed customer...
Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation has received orders from Railpool, a leading rail vehicle leasing company in Europe, for... Weiter