News

Quelle: Eurailpress

Beschleunigte Planung

Der Bundesrat hat vorgelegten Entwurf für ein Planungs- beschleunigungsgesetz beschlossen.

Dadurch werden Planungs- und Genehmigungsverfahren beim Aus- und Neubau von Verkehrsinfrastruktur vereinfacht.

In Zukunft wird das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) bei Schienen- vorhaben auch das vorgelagerte Anhörungsverfahren übernehmen. Bei Schienenprojekten werden Verkehrsentwicklungsprognosen nur dann aktualisiert, wenn eine signifikante Zunahme des Verkehrs und der Lärmbelastung anzunehmen ist.In bestimmten Fällen kann zukünftig bereits vor Erlass des Planfeststellungsbeschlusses mit vorbereitenden Maßnahmen oder Teilmaßnahmen begonnen werden.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter