News

Quelle: Deutsche Bahn

Bomardier stellt die ersten zwei S-Bahnfahrzeuge „ET 490“ fertig

Bombardier und die Deutsche Bahn haben die ersten zwei komplett fertiggestellten S-Bahnfahrzeuge „ET 490“ präsentiert.

Die S-Bahn Hamburg GmbH hat bei Bombardier Transportation 60 neue S-Bahn-Züge bestellt.

Ab Ende 2016 ist ein ausgiebiger Probebetrieb der energiesparenden Neufahrzeuge geplant. Der Regelbetrieb aller 60 Neufahrzeuge soll ab Ende 2018 erfolgen.

Als Zweisystemfahrzeug kann ein Teil der neuen Triebzüge sowohl mit 1.200 Volt Gleichstrom als auch mit 16,7 Hertz Wechselstrom betrieben werden.

Insgesamt investiert die S-Bahn Hamburg rund 450 Millionen Euro in die 60 Neufahrzeuge und die Modernisierung ihrer S-Bahnanlagen.

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter