News

Bombardier liefert 125 FLEXITY Stadtbahnwagen

Bombardier Transportation hat insgesamt 125 Hochflur-Stadtbahnen des Typs BOMBARDIER FLEXITY Swift termingerecht an die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main geliefert. Die Auslieferung der neuen Bahnen, mit denen die VGF teilweise mehr als 40 Jahre alte Vorgänger ersetzt, begann 2008 und soll nach heutigem Stand voraussichtlich bis Mai 2017 dauern.

Die Fahrzeuge werden in puncto Fahrgastkomfort und Flexibilität stetig weiterentwickelt, so dass der öffentliche Nahverkehr im deutschen Finanzzentrum auch zu Spitzenzeiten eine angenehme Erfahrung ist. Bei der VGF sind einerseits 25 Meter lange Zweirichtungs-Fahrzeuge im Einsatz, die je nach Strecke und Tageszeit in Zugverbänden mit zwei, drei oder vier Wagen fahren, andererseits über Kurzkupplungen verbundene 50 Meter-Einheiten, die auf ganzer Länge begehbar sind. Auch sie sind mit den 25 Meter-Einheiten kuppelbar.

Quelle: Bombardier Transportation

News

Die Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gößnitz wird von der Deutschen Bahn erst bis Ende 2028 mit einer Oberleitung ausgestattet. Der...
Weiter

Für das MegaHub Lehrte haben die Bauhauptleistungen begonnen. Der Neubau des Umschlagbahnhofs wird als Hub für den gesamten nordwestdeutschen Raum...
Weiter

Die Strecke 6142 Cottbus-Görlitz im Abschnitt Weißwasser-Rietschen wird verlegt.
Dies wird durch das Fortschreiten des Tagebaus Reichwalde in... Weiter