News

Bombardier Transportation erwirbt Beteiligung an Tochter der Russischen Eisenbahn

Nach der Unterzeichnung einer Anteilserwerbsvereinbarung in Moskau am 13. Dezember 2010 bestätigt Bombardier, dass BT Signaling B.V. Anteile am Signalausrüstungshersteller United Elecrical Engineering Plants (Elteza) erworben hat. BT Signaling B.V. erwarb eine 25-prozentige Beteiligung an Elteza, einer Tochtergesellschaft der Russischen Eisenbahn (RZD). Vorbehaltlich einer weiteren Genehmigung könnte BT Signaling B.V. seine Beteiligung auf bis zu 50 Prozent erhöhen. RZD bleibt aber Mehrheitsaktionär.

Elteza ist Russlands größter Hersteller von Signalausrüstung und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an sieben Produktionsstandorten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Konstruktion, Entwicklung und Produktion von Signaltechnik für den Schienenverkehr sowie von automatischen und ferngesteuerten Zugsteuerungssystemen. Eltezas Märkte sind bislang Russland, die GUS-Staaten und die baltischen Länder. Die neue Partnerschaft wird eines der ersten erfolgreichen Beispiele für die Privatisierung einer Tochtergesellschaft der Russischen Eisenbahn sein und ist Bestandteil der Modernisierungsstrategie von RZD.

Bombardier und RZD sind in der Signaltechnik bereits starke Partner und betreiben in Moskau im Bereich Engineering seit 1996 das Joint Venture Bombardier Transportation (Signal) Ltd. Durch diese Partnerschaft wurden bereits in enger Zusammenarbeit mit Elteza mehr als 100 russische Bahnhöfe mit dem elektronischen Stellwerksystem BOMBARDIER EBI Lock 950 ausgerüstet.

 
[Quelle: Bombardier Transportation]

News

Global mobility solution provider Bombardier Transportation has been awarded the prestigious Brandenburg Design Award for the exterior and interior... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has received an order to supply 30 additional BOMBARDIER FLEXITY trams to the Brussels... Weiter

In Bayern wird das erste digitale Stellwerk (DSTW) auf einer Hauptstrecke im deutschen Schienennetz bis 2021 gebaut. Ein etwa 21 km langer... Weiter