News

Bombardier Transportation gibt Gewinner seiner ersten Sustainable Supplier-Awards bekannt

Bombardier Transportation hat erstmals Auszeichnungen für umweltbewusste Zulieferer verliehen und in diesem Rahmen Hitachi und ABB ausgezeichnet. Die Sustainable Supplier-Awards würdigen die Leistungen der Zulieferer auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung und betonen die große strategische Bedeutung einer verantwortungsbewussten Lieferkette. Es ist das Ziel von Bombardier, mit solchen Initiativen seiner sozialen Verantwortung als Unternehmen (Corporate Social Responsibility - CSR) gerecht zu werden.

Hitachi wurde für seine Konzepte für nachhaltiges Produktdesign und zur Produktlebensdauer geehrt. ABB Schweden erhielt die Auszeichnung für sein langfristiges Engagement und seine kontinuierlichen Fortschritte im Bereich CSR. Die Preise wurden während einer Zulieferer-Tagung am Hauptsitz des Unternehmens in Berlin von Pierre Attendu, Vice President Operations und Chief Procurement Officer, Bombardier Transportation, und Christoph Schwärzler, CSR Director, Bombardier Transportation, überreicht.

„Hitachi und ABB gewährleisten eine verantwortungsvolle Lieferkette, die wiederum zentraler Bestandteil unseres CSR-Programmes ist“, sagte Pierre Attendu. „Die Produkte von Bombardier tragen zu einer nachhaltigen Zukunft des öffentlichen Verkehrs bei, entsprechend sind auch unsere Beschaffungsprozesse auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.“

Quelle: Bombardier Transportation

News

Die ÖBB-Infrastruktur AG stellt ihre Bahnstromversorgung auf 100 % grünen Strom um. Dabei erzeugen die acht eigenen Wasserkraftwerke etwa ein Drittel...
Weiter

Der Dortmunder Hauptbahnhof soll bis 2024 modernisiert und komplett barrierefrei werden. Es werden 14 Fahrtreppen und 7 Aufzüge installiert. Alle...
Weiter

Beim Tunnel Feuerbach in Stuttgart 21 wurde der Durchschlag feierlich begangen. Der Tunnel ist Teil der Nordanbindung des künftigen Tunnelbahnhofs...
Weiter