News

Bombardier Transportation stärkt seine technologische Führungsposition mit neuen Kompetenzzentren

Bombardier eröffnet im Jahr 2011 mehrere neue Kompetenzzentren und verbessert die bestehenden Zentren durch technologische Innovationen. Das neue Kompetenzzentrum heißt PrimoveCity und befindet sich am Konstruktions- und Produktionsstandort des Unternehmens in Mannheim. Dort erhalten die induktiven Lösungen für Elektromobilität von Bombardier den letzten Feinschliff. Sie machen innerstädtischen Verkehr mit allen Arten von Elektrofahrzeugen möglich – von Straßenbahnen und Bussen bis hin zu Nutzfahrzeugen und Autos. Mit einer hochmodernen Prüf- und Entwicklungsanlage, die im Herbst 2011 eröffnet werden soll, wird das Kompetenzzentrum zukünftige Partnerschaften und Projekte im schnelllebigen eMobilitätssektor fördern.

Die Eröffnung des Mannheimer Kompetenzzentrums folgt dem erfolgreichen Start des neuen Kompetenzzentrums für Signaltechnik im Juli 2011 in Madrid. Hier arbeiten mehr als 200 Ingenieure an Projekten für Europa und Lateinamerika.

In Kanada errichtet Bombardier ein neues Zentrum für Produktgestaltung und -entwicklung, um sein Fachwissen in der Entwicklung und Prototypfertigung von Reisezugwagen auf dem nordamerikanischen Markt zu konsolidieren. Dieses neue Kompetenzzentrum bei Bombardier in Saint-Bruno, Québec, soll im Frühling 2012 eröffnet werden.

Quelle: Bombardier Transportation

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter