News

Dänemark: Bombardier übernimmt Wartung einiger Öresundzüge

Bombardier wird aller Wahrscheinlichkeit nach die im schwedischen Besitz befindlichen Züge für den Öresundverkehr künftig warten.

Einen entsprechenden Letter of Intent hat der Hersteller der Züge mit Öresundståg abgeschlossen. Es geht um 66 Einheiten, die derzeit noch im DSB-Werk für Elektrozüge unterhalten werden. Bombardier soll die Wartung für zwei Jahre übernehmen und will dies in Kalmar, Göteborg, sowie in einer neuen Halle in Malmö durchführen.

Quelle: Bombardier Transportation

News

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg hat mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Es geht... Weiter

Laut Jahresbericht wurden 2017 etwa 74% der Verkehrsleistung durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG erbracht. Der Schienenpersonenfernverkehr... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has won a new contract to supply an additional 40 BOMBARDIER MOVIA metro cars to Delhi Metro Rail... Weiter