News

DB AG/Bund: Ausbau des Eisenbahnknotens Halle

Insgesamt rund 252 Millionen Euro investieren die Vertragspartner in den nächsten Jahren in die Erneuerung der Eisenbahninfrastruktur zur Anbindung der neuen Zugbildungsanlage sowie zur nördlichen Einbindung der Ausbaustrecke Berlin – Halle/Leipzig (VDE Nr. 8.3) in den Knoten Halle.

Die zweite Ausbaustufe umfasst den Neubau unter anderem von rund 30 km Gleisen mit Oberleitungsanlagen, 111 Weichen, zwei Stellwerksgebäuden und neun Eisenbahnüberführungen sowie neuer ESTW-Technik.

Die Bauarbeiten beginnen 2014. Ab Ende 2015 sollen die neuen Anlagen sukzessive in Betrieb gehen.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

Die Siemensbahn in Berlin soll auf einer Strecke von 4,5 km zwischen Jungfernheide und Gartenfeld neu aufgebaut werden. Es werden drei neue S-Bahnhöfe... Weiter

Im Mai 2019 haben die Allianz pro Schiene und der VDV eine gemeinsame Initiative für mehr Streckenreaktivierungen gestartet. Jetzt wurden zehn... Weiter

In Hamburg-Billwerder beginnt die Modernisierung des Umschlagterminals der DUSS. Es werden insgesamt fünf der sieben Kräne erneuert. Die Kosten... Weiter