News

DB begrüßt Entscheidung des Europäischen Parlaments zum Vierten Eisenbahnpaket

Die Deutsche Bahn begrüßt das Votum der Mitglieder des Europäischen Parlaments zur Organisation von Bahnunternehmen. Eine große Mehrheit der Abgeordneten hat sich für Regelungen ausgesprochen, die den Mitgliedstaaten den notwendigen Spielraum lassen, um Bahnunternehmen auch künftig effizient zu strukturieren.

Gleichzeitig tragen die Beschlüsse dazu bei, die Unabhängigkeit von Schieneninfrastrukturbetreibern zu stärken, die Transparenz von Finanzflüssen in Bahnunternehmen zu verbessern und insgesamt die Regulierung zu stärken.

Dabei ist es den Parlamentariern gelungen, den ursprünglichen Vorschlag der Europäischen Kommission so zu verändern, dass die Verhältnismäßigkeit und das Gebot der Subsidiarität gewahrt bleiben.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

Die ÖBB-Infrastruktur AG stellt ihre Bahnstromversorgung auf 100 % grünen Strom um. Dabei erzeugen die acht eigenen Wasserkraftwerke etwa ein Drittel...
Weiter

Der Dortmunder Hauptbahnhof soll bis 2024 modernisiert und komplett barrierefrei werden. Es werden 14 Fahrtreppen und 7 Aufzüge installiert. Alle...
Weiter

Beim Tunnel Feuerbach in Stuttgart 21 wurde der Durchschlag feierlich begangen. Der Tunnel ist Teil der Nordanbindung des künftigen Tunnelbahnhofs...
Weiter