News

Quelle: eurailpress

Deutsch-Polnisches Eisenbahnabkommen ratifiziert

Das von Deutschland und Polen bereits unterzeichnete „Abkommen über die Zusammenarbeit im Bereich des Eisenbahnverkehrs über die deutsch-polnische Staatsgrenze“ wird am 28.01.2016 vom Deutschen Bundestag ratifiziert.

Durch dieses Abkommen soll der grenzüberschreitende deutsch-polnische Eisenbahnverkehr verbessert und der Güter- und Personenverkehr gesteigert werden.

Laut Annalena Baerbock (Grüne), Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg, Mitglied im Europaausschuss und der deutsch-polnischen Parlamentariergruppe ist der Zustand der grenzüberschreitenden Bahnverbindungen schlecht. Deshalb ist dieses Abkommen nur ein erster Schritt.

Frau Baerbock erwartet dazu von der Bundesregierung, dass der Ausbau und die Elektrifizierung der grenzüberschreitenden Verbindungen im Verkehrswegeplan mit aufgenommen werden.

News

In Gerolzhofen hatte der Stadtrat im Juni 2016 die Entwidmung der Bahnstrecke Schweinfurt-Gerolzhofen-Kitzingen beschlossen. Dieser Beschluss wurde... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation announced today that it signed a contract for rolling stock with an undisclosed customer...
Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation has received orders from Railpool, a leading rail vehicle leasing company in Europe, for... Weiter