News

Deutsche Technik für Durchmesserlinie Zürich

Die  Bietergemeinschaft  Balfour Beatty Rail GmbH / Sersa Group AG (Schweiz) setzte sich in einer internationalen Ausschreibung erfolgreich gegen den Wett-bewerb durch und erhielt den Auftrag für den Einbau von Deckenstromschiene-Elementen für die Durchmesserlinie Zürich. Mit diesem Auftrag konnte sich der Bahninfrastruktur-Experte Balfour Beatty Rail erneut erfolgreich in der Schweiz etablieren.

Die Auftragssumme für die Bietergemeinschaft DML beträgt rund  4 Millionen Euro und umfasst  Design, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von insgesamt 12,4 km Deckenstromschiene-Elementen für die neue Doppelspurlinie sowie die Anpassungsbauwerke für den Übergang auf eine Kettenwerk-Oberleitung. Die ab Mitte 2012 beginnenden Arbeiten sollen Ende 2013 abge¬schlossen sein.

Die Deckenstromschiene bietet sich als Alternative zur herkömmlichen Kettenfahrwerks¬technik gerade im Bereich von Tunneln sowie Depotanlagen und Brücken an.

Quelle: Balfour Beatty Rail

News

Die Deutsche Bahn hat auch das zweite Ausschreibungsverfahren für die Bauleistungen der neuen Verkehrsstation und der wellenförmigen Dachkonstruktion...
Weiter

The Switzerland Federal Office of Transport (BAV) issued the operating licence for Swiss Federal Railways’ (SBB) new BOMBARDIER TWINDEXX doubledeck... Weiter

In den kommenden Jahren sollen 29 zusätzliche Schienenprojekte vordringlich geplant und umgesetzt werden. Diese sind bisher im Bundesverkehrswegeplan...
Weiter