News

Deutsche Technik für Durchmesserlinie Zürich

Die  Bietergemeinschaft  Balfour Beatty Rail GmbH / Sersa Group AG (Schweiz) setzte sich in einer internationalen Ausschreibung erfolgreich gegen den Wett-bewerb durch und erhielt den Auftrag für den Einbau von Deckenstromschiene-Elementen für die Durchmesserlinie Zürich. Mit diesem Auftrag konnte sich der Bahninfrastruktur-Experte Balfour Beatty Rail erneut erfolgreich in der Schweiz etablieren.

Die Auftragssumme für die Bietergemeinschaft DML beträgt rund  4 Millionen Euro und umfasst  Design, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von insgesamt 12,4 km Deckenstromschiene-Elementen für die neue Doppelspurlinie sowie die Anpassungsbauwerke für den Übergang auf eine Kettenwerk-Oberleitung. Die ab Mitte 2012 beginnenden Arbeiten sollen Ende 2013 abge¬schlossen sein.

Die Deckenstromschiene bietet sich als Alternative zur herkömmlichen Kettenfahrwerks¬technik gerade im Bereich von Tunneln sowie Depotanlagen und Brücken an.

Quelle: Balfour Beatty Rail

News

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg hat mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Es geht... Weiter

Laut Jahresbericht wurden 2017 etwa 74% der Verkehrsleistung durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG erbracht. Der Schienenpersonenfernverkehr... Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has won a new contract to supply an additional 40 BOMBARDIER MOVIA metro cars to Delhi Metro Rail... Weiter