News

Deutsche Technik für Durchmesserlinie Zürich

Die  Bietergemeinschaft  Balfour Beatty Rail GmbH / Sersa Group AG (Schweiz) setzte sich in einer internationalen Ausschreibung erfolgreich gegen den Wett-bewerb durch und erhielt den Auftrag für den Einbau von Deckenstromschiene-Elementen für die Durchmesserlinie Zürich. Mit diesem Auftrag konnte sich der Bahninfrastruktur-Experte Balfour Beatty Rail erneut erfolgreich in der Schweiz etablieren.

Die Auftragssumme für die Bietergemeinschaft DML beträgt rund  4 Millionen Euro und umfasst  Design, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von insgesamt 12,4 km Deckenstromschiene-Elementen für die neue Doppelspurlinie sowie die Anpassungsbauwerke für den Übergang auf eine Kettenwerk-Oberleitung. Die ab Mitte 2012 beginnenden Arbeiten sollen Ende 2013 abge¬schlossen sein.

Die Deckenstromschiene bietet sich als Alternative zur herkömmlichen Kettenfahrwerks¬technik gerade im Bereich von Tunneln sowie Depotanlagen und Brücken an.

Quelle: Balfour Beatty Rail

News

In Gerolzhofen hatte der Stadtrat im Juni 2016 die Entwidmung der Bahnstrecke Schweinfurt-Gerolzhofen-Kitzingen beschlossen. Dieser Beschluss wurde... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation announced today that it signed a contract for rolling stock with an undisclosed customer...
Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation has received orders from Railpool, a leading rail vehicle leasing company in Europe, for... Weiter