News

Die DB Netz AG beschafft fünf neue Notfallkranzüge

Mit Investitionen von insgesamt rund 35 Millionen Euro modernisiert die DB Netz AG ihren Fahrzeugpark und sorgt damit im Störungsfall für eine schnelle Verfügbarkeit ihrer Strecken. Sie beschafft insgesamt fünf neue Kranzüge für die Notfalltechnik, die wiederum jeweils aus fünf Fahrzeugen bestehen: einem Notfallkran, einem Kranschutzwagen, einem Gegenlastwagen, einem kombinierten Schlaf- und Sanitärwagen sowie einem kombinierten Aufenthalts-, Werkstatt- und Energiewagen. Drei der neuen Krane verfügen über eine Tragkraft von je 160 Tonnen, die beiden anderen von je 100 Tonnen. In Leipzig wurde heute der erste 160 Tonnen-Notfallkran mit einem Gegenlastwagen von der Firma Kirow an die DB Netz AG übergeben.

Quelle: Deutsche Bahn AG

News

Der Ersatzneubau der Alten Levensauer Hochbrücke bei Kiel über den Nord-Ostsee-Kanal wird vorbereitet. Ab Oktober 2018 bis Juni 2019 wird das Baufeld...
Weiter

Die DB Netz wird von Juni 2019 bis 2023 die beiden 1991 eröffneten Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart sanieren und Gleise...
Weiter

In das ESTW des Bahnknotens Leipzig wurde eine neue Steuerungssoftware eingespielt und die im vergangenen Jahr neu errichtete Bahntechnik mit deren...
Weiter