News

Quelle: BR

Dombühl–Nördlingen ab 2024 wieder in Betrieb

Die Stadt Dinkelsbühl erklärte, dass die Strecke von Dombühl über Dinkelsbühl nach Nördlingen „spätestens ab dem Jahre 2024 wieder im Stundentakt in Betrieb gehen“ soll.

Es könne mit einer Förderung vom Bund von bis zu 90 % der Investitionskosten für die Gleis-Ertüchtigung gerechnet werden.

Die Kosten betragen etwa 20 Mio. Euro.

News

Für den Ausbau und die Elektrifizierung der Elztalbahn zwischen Denzlingen und Elzachfand der Spatenstich statt. Der 19 km lange Abschnitt ist der... Weiter

Bombardier Transport, a world leader in the rail technology sector, has received a firm order for 19 Regio 2N, double deck vehicles (114 cars) from... Weiter

Für die neue Bahnverbindung zwischen Dresden und Prag haben Deutschland und Tschechien, der Freistaat Sachsen, die Deutsche Bahn und die tschechische... Weiter