News

Dresden und Hünfeld sind Bahnhof des Jahres 2014

Nach ausgedehnten Testreisen durch ganz Deutschland hat die Jury ihr Urteil gefällt: Dresden und Hünfeld gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2014“. Zum elften Mal in Folge prämiert die Allianz pro Schiene damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands. In der Kategorie „Großstadtbahnhof“ gewinnt das sächsische Dresden, das die Jury als „Denkmal einer lichten, beschwingten Leichtigkeit“ auszeichnete. 

In der Kategorie „Kleinstadtbahnhof“ überzeugt das hessische Hünfeld, in dem die Jury „ein ländliches Idyll mit Gesamtkonzept“ entdeckte. Die 6-köpfige Jury besteht aus Vertretern des Fahrgastverbandes Pro Bahn, dem Deutschen Bahnkunden-Verband (DBV), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD), dem Autoclub Europa (ACE), dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC und der Allianz pro Schiene.

Quelle: Allianz pro Schiene

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter