News

Quelle: Eurailpress

Drittes Gleis Freilassing – Salzburg

Zwischen Deutschland und Österreich wird mit dem dritten Gleis auf der Strecke Freilassing und Salzburg ein Nadelöhr beseitigt. Zum Fahrplanwechsel ist das neue Gleis in Betrieb genommen worden.

Auf deutscher Seite entstanden vier Brücken, 1,6 km neues Gleis und ein neuer Bahnsteig für die S-Bahnen im Bahnhof Freilassing.

Die Kosten beliefen sich auf etwa 60 Mio. EUR.

News

In dem aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum beschleunigten Ausbau von Verkehrsprojekten ist der zweigleisige Ausbau der Marschbahn zwischen... Weiter

Bei der Modernisierung der Strecke Magdeburg – Halle (Saale)gibt es Verzögerungen. Die Ursache sind erhebliche Probleme mit dem Baugrund. Dadurch... Weiter

Ein durch den Bund beauftragter Gutachter hat laut Bundesregierung einen „theoretischen Nachholbedarf" bei Investitionen in die Infrastruktur der... Weiter