News

Quelle: Eurailpress

Drittes Gleis Freilassing – Salzburg

Zwischen Deutschland und Österreich wird mit dem dritten Gleis auf der Strecke Freilassing und Salzburg ein Nadelöhr beseitigt. Zum Fahrplanwechsel ist das neue Gleis in Betrieb genommen worden.

Auf deutscher Seite entstanden vier Brücken, 1,6 km neues Gleis und ein neuer Bahnsteig für die S-Bahnen im Bahnhof Freilassing.

Die Kosten beliefen sich auf etwa 60 Mio. EUR.

News

Das Land Baden-Württemberg und DB Station & Service haben die Eckpunkte für eine Rahmenvereinbarung zur Modernisierung weiterer Bahnhöfe... Weiter

Mobility technology solution provider Bombardier Transportation has signed a new services contract with AB Transitio, Sweden’s rail vehicle leasing... Weiter

Für die etwa 45 km lange Ausbaustrecke der Rheintalbahn in der Freiburger Buchthat die Deutsche Bahn den Generalplanungsauftrag vergeben. Ab Januar... Weiter