News

Einigung über Inbetriebnahme der Talent 2 und der Velaro D erzielt

In zwei Telefonkonferenzen am 01.12.2012 haben sich das Bundesverkehrsministerium, die Deutsche Bahn, das Eisenbahn-Bundesamt sowie die beiden Hersteller Bombardier und Siemens auf das weitere Vorgehen bei den Fahrzeugeinsätzen geeinigt.

So sollen bis Jahresende insgesamt 26 vierteilige Talent 2 der Netze S-Bahn Nürnberg und Moseltal für Schulung und Betrieb zur Verfügung stehen. Bombardier arbeitet an der Aufhebung von Nebenbestimmungen, die beim Einsatz in Nürnberg derzeit einen zweiten Triebfahrzeugführer notwendig machen. Außerdem wird nun die Inbetriebnahme für die weiteren Abrufe folgen. Dies umfasst Vierteiler für den Rhein-Sieg-Express, Vierteiler für Cottbus/Leipzig und Drei- sowie Fünfteiler für den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg.

Quelle: Eurailpress

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter