News

Eisenbahner mit Herz 2013 gesucht

Wer mit der Bahn fährt, erlebt die unglaublichsten Geschichten - egal ob mit der Deutschen Bahn oder einer der Wettbewerbsbahnen: Ein Triebfahrzeugführer der Berliner S-Bahn zieht einen schwer verletzten Hund von den Schienen, ein Lokführer hilft auf der Fahrt nach Saarbrücken einem Baby auf die Welt, eine ICE-Zugbegleiterin überreicht einer Touristin aus Argentinien eine verlorene Handtasche mit 5.000 Euro...

Solche Abenteuer gehören zum Alltag, denn die deutschen Bahnen befördern täglich sechs Millionen Passagiere. Die Allianz pro Schiene sammelt die schönsten Reisegeschichten von Bahnkunden und wählt daraus einmal im Jahr den „Eisenbahner mit Herz“.

Wenn Sie im Zug oder im Bahnhof auf einen Bahnmitarbeiter treffen, dem Sie diesen Titel von Herzen wünschen, dann schreiben Sie uns an:

Allianz pro Schiene e.V.
Stichwort „Eisenbahner mit Herz“
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin

Einsendeschluss ist der 31.12.2012. Die Prämierung des "Eisenbahners mit Herz 2013" erfolgt zu Ostern.

Quelle: Allianz pro Schiene / Deutsche Bahn AG

News

Der Ausbau des Bahnknotens Köln soll von dem neuen Koordinierungsrat begleitet werden. Der Ausbau soll insgesamt etwa 3,6 Mrd. EUR kosten und ist... Weiter

Für die Schmalspur-Bäderbahn Molli in Mecklenburg-Vorpommern soll das Schienennetz ausgebaut werden. Geplant wird eine Verlängerungüber Kühlungsborn... Weiter

Mobility solution provider Bombardier Transportation has received a contract variation from the Government of South Australia for 12 three-car A-City... Weiter