News

Quelle: Eurailpress

Erprobung von Weichenüberwachung

Mit dem Münchner Start-up Konuxbaut die Deutsche Bahn die vorausschauende Weichen-Instandhaltung aus.

An Hochgeschwindigkeitsweichen wird erfasst, wie stark die Schwellen einsinken, wenn ein Zug darüberfährt. Die Sensordaten sollen künftig an die bestehende, DB-eigene Diagnose- und Analyseplattform Diana übermittelt werden.

Es wurde eine Betriebserprobung an 100 Weichen vereinbart, um die Technik zu testen.

News

Das Land Baden-Württemberg und DB Station & Service haben die Eckpunkte für eine Rahmenvereinbarung zur Modernisierung weiterer Bahnhöfe... Weiter

Mobility technology solution provider Bombardier Transportation has signed a new services contract with AB Transitio, Sweden’s rail vehicle leasing... Weiter

Für die etwa 45 km lange Ausbaustrecke der Rheintalbahn in der Freiburger Buchthat die Deutsche Bahn den Generalplanungsauftrag vergeben. Ab Januar... Weiter