News

Quelle: Eurailpress

Erprobung von Weichenüberwachung

Mit dem Münchner Start-up Konuxbaut die Deutsche Bahn die vorausschauende Weichen-Instandhaltung aus.

An Hochgeschwindigkeitsweichen wird erfasst, wie stark die Schwellen einsinken, wenn ein Zug darüberfährt. Die Sensordaten sollen künftig an die bestehende, DB-eigene Diagnose- und Analyseplattform Diana übermittelt werden.

Es wurde eine Betriebserprobung an 100 Weichen vereinbart, um die Technik zu testen.

News

Der Rohbau des Stadtbahn-Tunnels Karl-Friedrich-Straße in Karlsruhe ist fast fertiggestellt. Der 250 m lange Tunnel ist Teil einer „Kombilösung“. Sie...
Weiter

Rail technology leader Bombardier Transportation inaugurated a new final assembly hall in Bautzen, Germany today with Saxony's Prime Minister,... Weiter

Ein Entgelt der DB Netz AG für die Nutzung der Abstellgleise in Saarbrücken Hauptbahnhof wurde von der Bundesnetzagentur für ungültig erklärt. ...
Weiter