News

Quelle: Eurailpress

Erprobung von Weichenüberwachung

Mit dem Münchner Start-up Konuxbaut die Deutsche Bahn die vorausschauende Weichen-Instandhaltung aus.

An Hochgeschwindigkeitsweichen wird erfasst, wie stark die Schwellen einsinken, wenn ein Zug darüberfährt. Die Sensordaten sollen künftig an die bestehende, DB-eigene Diagnose- und Analyseplattform Diana übermittelt werden.

Es wurde eine Betriebserprobung an 100 Weichen vereinbart, um die Technik zu testen.

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter