News

Quelle: Eurailpress

Geld für Infrastruktur in Hessen

Ab Anfang 2019 stellt das Land Hessen pro Jahr mindestens 100 Mio. EUR zu kommunalen Vorhaben zur Verkehrsinfrastruktur und zur nachhaltigen Mobilität zur Verfügung.

Dies sieht das neue hessische Mobilitätsfördergesetz vor. Es ersetzt das dann auslaufende Bundesprogramm über jährlich 96,5 Mio EUR.

Die Mittel stehen u.a. für den Bau und Ausbau von Straßenbahnstrecken sowie der Reaktivierung von Bahnlinien zur Verfügung.

News

Eine Studie im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg zeigt die Machbarkeit der U7-Verlängerung zum Großflughafen BER. Laut der vorgeschlagenen... Weiter

Der Abschnitt Zeithain – Leckwitz der Strecke 6363 Leipzig – Dresden wird von der Deutschen Bahn für 200 km/h ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten wird... Weiter

Die Deutsche Bahn hat mit den Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn in Berlin begonnen.Die S-Bahn-Strecke wurde vor 40 Jahren... Weiter