News

Quelle: Eurailpress

Geld für Infrastruktur in Hessen

Ab Anfang 2019 stellt das Land Hessen pro Jahr mindestens 100 Mio. EUR zu kommunalen Vorhaben zur Verkehrsinfrastruktur und zur nachhaltigen Mobilität zur Verfügung.

Dies sieht das neue hessische Mobilitätsfördergesetz vor. Es ersetzt das dann auslaufende Bundesprogramm über jährlich 96,5 Mio EUR.

Die Mittel stehen u.a. für den Bau und Ausbau von Straßenbahnstrecken sowie der Reaktivierung von Bahnlinien zur Verfügung.

News

Die Genehmigung für das Anreizsystem im Trassenpreissystem der DB Netz AG wurde von der Bundesnetzagentur untersagt. Das Anreizsystem entspricht...
Weiter

In diesem Jahr wurden von der Jury um die Allianz pro Schiene zwei „Bürgerbahnhöfe“ ausgezeichnet, die ihre Qualität einem besonderen Engagement vor...
Weiter

Safe and comfortable trains that are suitable for a modern lifestyle – passengers expect nothing less from ÖBB. In order to meet these requirements,... Weiter