News

Hannover-Berlin bald wieder befahrbar

Ab dem 4. November steht die elektrifizierte Schnellfahrstrecke Hannover - Berlin schneller als erwartet mit beiden Gleisen wieder für den Bahnverkehr zur Verfügung. Damit fahren alle Züge auf dieser Relation wieder nach dem regulären Fahrplan.

„Die uns vorliegenden und ausgewerteten Gutachten zeigen, dass das Hochwasser an der Hochgeschwindigkeitsstrecke keine tiefer gehenden Schädigungen des Bahndamms verursacht hat“, erläutert Dr. Volker Kefer, DB-Vorstand für Infrastruktur und Dienstleistungen. „Die erforderlichen Arbeiten an der Fahrbahn und der Leit- und Sicherungstechnik werden so zügig umgesetzt, dass wir die Strecke schneller als ursprünglich erwartet wieder in Betrieb nehmen können.“

Quelle: Deutsche Bahn

News

Der Ersatzneubau der Alten Levensauer Hochbrücke bei Kiel über den Nord-Ostsee-Kanal wird vorbereitet. Ab Oktober 2018 bis Juni 2019 wird das Baufeld...
Weiter

Die DB Netz wird von Juni 2019 bis 2023 die beiden 1991 eröffneten Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart sanieren und Gleise...
Weiter

In das ESTW des Bahnknotens Leipzig wurde eine neue Steuerungssoftware eingespielt und die im vergangenen Jahr neu errichtete Bahntechnik mit deren...
Weiter