News

Quelle: Eurailpress

In Leipzig beginnt die 2. Bauetappe

Beim Projekt VDE8 beginnt die zweite Bauetappe im Bahnknoten Leipzig zur Einbindung des Bahnknotens.

Von 2012 bis 2015 wurden sechs Bahnsteige im Hauptbahnhof sowie eine achtgleisige Bahnbrücke gebaut. Jetzt beginnt der Bau optimierter Gleisanlagen für die Ein- und Ausfahrt Richtung Berlin und Richtung Erfurt/Halle/Magdeburg.

Umgebaut werden rund 14 km Gleis, 80 Weichen werden installiert und die Sicherungstechnik angepasst. Auf etwa 51 km Länge werden neue Oberleitungen installiert. Zudem erfolgt der Neubau einer Zugbildungsanlage.

Nach der für 2020 geplanten Fertigstellung kann die Geschwindigkeit auf 160 km/h erhöht werden.

News

Die Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gößnitz wird von der Deutschen Bahn erst bis Ende 2028 mit einer Oberleitung ausgestattet. Der...
Weiter

Für das MegaHub Lehrte haben die Bauhauptleistungen begonnen. Der Neubau des Umschlagbahnhofs wird als Hub für den gesamten nordwestdeutschen Raum...
Weiter

Die Strecke 6142 Cottbus-Görlitz im Abschnitt Weißwasser-Rietschen wird verlegt.
Dies wird durch das Fortschreiten des Tagebaus Reichwalde in... Weiter