News

Ingenieure werden per Computer in das Entwicklungsnetz eingebunden

Der Ingenieurdienstleister Voith in Chemnitz arbeitet künftig enger mit dem Schienenfahrzeughersteller Bombardier in Görlitz zusammen. Bei der Entwicklung einer neuen Generation von Doppelstockzügen werden die externen Ingenieure per Computer in das Entwicklungsnetz von Bombardier eingebunden.

Der Großauftrag für Voith umfasst die Konstruktion wesentlicher Komponenten für drei Wagentypen sowie die technische Berechnung und Baubetreuung. Fertigstellungsziel ist Oktober 2012.

Quelle: Freie Presse

News

In Gerolzhofen hatte der Stadtrat im Juni 2016 die Entwidmung der Bahnstrecke Schweinfurt-Gerolzhofen-Kitzingen beschlossen. Dieser Beschluss wurde... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation announced today that it signed a contract for rolling stock with an undisclosed customer...
Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation has received orders from Railpool, a leading rail vehicle leasing company in Europe, for... Weiter