News

InnoTrans 2012: Internationale Bahnbranche baut Messebeteiligung aus

Das bedeutendste Ausstellungsereignis für die internationale Bahnindustrie findet in diesem Jahr wieder in Berlin statt. Vier Tage lang – vom 18. bis 21. September – präsentiert die Branche ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen auf dem Messegelände unter dem Funkturm. Ein Blick auf den aktuellen Anmeldestand macht deutlich, dass die InnoTrans auch in ihrem neunten Messejahr weiter in allen Bereichen deutliche Zuwächse verzeichnet. Damit stärkt die Leitmesse für Schienenverkehrstechnik ihre Position als Branchenmarktplatz mit Weltbedeutung.

Mit den bisherigen Anmeldungen ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Hallen-Ausstellungsfläche der InnoTrans 2010 weit überschritten. Das Interesse der Industrie konzentriert sich jedoch nicht allein auf die Messehallen – auch das Freigelände wird stark nachgefragt. Die Stellflächen für rollendes Material auf der 3.500 laufende Meter umfassenden Gleisanlage sind voll belegt.

Bei regionaler Betrachtung der Messebeteiligung fällt Asien besonders ins Auge. Bezugnehmend auf die Vergleichswerte der vorherigen Veranstaltung haben die Unternehmen aus dem asiatischen Raum zu Beginn dieses Jahres etwa 40 Prozent mehr Ausstellungsfläche gebucht. Auch die US-amerikanischen Firmen vergrößern ihre Messepräsenzen.

Quelle: InnoTrans

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter