News

Japan: Magnetbahn Tokio – Osaka kommt voran

Der Bau der Maglev-Strecke zwischen Tokio und Osaka soll 2014 beginnen. Dies ist Teil der Weisung des Verkehrsministeriums an die Central Japan Railway Co. vom 27.05.2011.

Die Kosten für die 550 km lange Chuo Shinkansen Maglev werden auf 9 Bio. JPY (80 Mrd. EUR) taxiert. Zwischen Tokio und Nagoya soll der Fahrgastbetrieb 2027, bis Osaka dann 2045 aufgenommen werden.
Unterdessen wird derzeit die Maglev-Teststrecke in der Präfektur Yamanashi, die Teil der Magnetbahnstrecke Tokio – Osaka ist, von 18,4 auf 42,2 km verlängert.

 

Quelle: Eurailpress

News

Der Rohbau des Stadtbahn-Tunnels Karl-Friedrich-Straße in Karlsruhe ist fast fertiggestellt. Der 250 m lange Tunnel ist Teil einer „Kombilösung“. Sie...
Weiter

Rail technology leader Bombardier Transportation inaugurated a new final assembly hall in Bautzen, Germany today with Saxony's Prime Minister,... Weiter

Ein Entgelt der DB Netz AG für die Nutzung der Abstellgleise in Saarbrücken Hauptbahnhof wurde von der Bundesnetzagentur für ungültig erklärt. ...
Weiter