News

Japan: Magnetbahn Tokio – Osaka kommt voran

Der Bau der Maglev-Strecke zwischen Tokio und Osaka soll 2014 beginnen. Dies ist Teil der Weisung des Verkehrsministeriums an die Central Japan Railway Co. vom 27.05.2011.

Die Kosten für die 550 km lange Chuo Shinkansen Maglev werden auf 9 Bio. JPY (80 Mrd. EUR) taxiert. Zwischen Tokio und Nagoya soll der Fahrgastbetrieb 2027, bis Osaka dann 2045 aufgenommen werden.
Unterdessen wird derzeit die Maglev-Teststrecke in der Präfektur Yamanashi, die Teil der Magnetbahnstrecke Tokio – Osaka ist, von 18,4 auf 42,2 km verlängert.

 

Quelle: Eurailpress

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter