News

Quelle: Eurailpress

Lärmabhängige Trassenpreise

Die Wirkung bestehender Regelungen zu lärmabhängigen Trassenpreisen wird von der EU-Kommission überprüft.

Bis zum 20.06.2018 kann dazu ein Fragebogen ausgefüllt werden. Eine Befragung von Experten durch externe Berater schließt sich im zweiten Quartal an.

Politisches Ziel der EU-Kommission ist die Senkung des Lärms durch Schienengüterverkehr. Durch Umrüstung der Bremssysteme auf „leise Wagen“ kann dies am besten erreicht werden. Die Kosten der Umrüstung auf Verbundstoff-Bremssohlen sollen durch niedrige Trassenpreisekompensiert werden.

News

Der Rohbau des Stadtbahn-Tunnels Karl-Friedrich-Straße in Karlsruhe ist fast fertiggestellt. Der 250 m lange Tunnel ist Teil einer „Kombilösung“. Sie...
Weiter

Rail technology leader Bombardier Transportation inaugurated a new final assembly hall in Bautzen, Germany today with Saxony's Prime Minister,... Weiter

Ein Entgelt der DB Netz AG für die Nutzung der Abstellgleise in Saarbrücken Hauptbahnhof wurde von der Bundesnetzagentur für ungültig erklärt. ...
Weiter