News

Quelle: Eurailpress

Lückenschluss Deutschland und Polen

Die für den europäischen Schienengüterverkehr bedeutungsvolle Verbindung Knappenrode – Niesky – Horka ging mit einer Fahrt eines Sonderzuges und einem Festakt in Nieskyin Betrieb.

Die über 55 km lange Strecke wurde seit 2010 zweigleisig ausgebaut, elektrifiziert und mit ETCS ausgerüstet. Sie ist für bis zu 170 Züge täglich ausgelegt.

Die Gesamtkosten betrugen etwa 500 Mio. EUR.

News

Der weltweit erste Zug, der mithilfe der neuen Mobilfunk-Technologie 5G gesteuert wird, fuhr im Erzgebirge fahrerlos über die Gleise. Weiter

Mobility technology leader Bombardier Transportation has held its 2019 Supplier Symposium. Weiter

Bei der Münchener S-Bahn ist Wasser in einen Tunnel gelaufen. Der Grund dafür war ein nicht funktionsfähiges Entwässerungssystem. Anfang August... Weiter