News

Max Maulwurf: Sympathischer Baustellenbotschafter im Dienste der Bahnkunden

Seit inzwischen fast 18 Jahren informiert Max Maulwurf über das aktuelle Baugeschehen und wirbt um Verständnis. Mal frech-fröhlich, mal sehr intellektuell – aber immer als Anwalt der Bahnkunden. Bundesweit taucht Max Maulwurf überall dort auf, wo Baustellen Unannehmlichkeiten und Fahrplanänderungen im Nah- und Fernverkehr hervorrufen.

Um die Bahnkunden immer aktuell informieren zu können, nutzt Max Maulwurf neben Printprodukten vor allem die elektronischen Medien. Abgerundet wird das Portfolio durch das BahnBau-Telefon, an dem Bahnmitarbeiter kostenlos und rund um die Uhr alle baustellenspezifischen Kundenfragen beantworten.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn im Jahr 2010 über rund 6000 baustellenbedingte Publikationen mit einer Auflage von fast 20 Millionen gedruckten Exemplaren herausgegeben.

[Quelle: Deutsche Bahn AG]

News

Die ÖBB-Infrastruktur AG stellt ihre Bahnstromversorgung auf 100 % grünen Strom um. Dabei erzeugen die acht eigenen Wasserkraftwerke etwa ein Drittel...
Weiter

Der Dortmunder Hauptbahnhof soll bis 2024 modernisiert und komplett barrierefrei werden. Es werden 14 Fahrtreppen und 7 Aufzüge installiert. Alle...
Weiter

Beim Tunnel Feuerbach in Stuttgart 21 wurde der Durchschlag feierlich begangen. Der Tunnel ist Teil der Nordanbindung des künftigen Tunnelbahnhofs...
Weiter