News

Quelle: Eurailpress

Mitte-Deutschland-Verbindung bogenschnell

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember wird die Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gera wieder bogenschnell befahrbar sein.

Zwischen dem 18. und dem 20.10.2016 finden Messfahrten für künftigen Einsatz von Neigetechnikzügen statt.

Seit 2014 erfolgt der zweigleisige Ausbau des rund 66 km langen Streckenabschnitts. Bislang wurden 77 Mio. EUR investiert.

Das Land Thüringen wünscht weiter aber auch die Elektrifizierung.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter