News

Quelle: Eurailpress

Mitte-Deutschland-Verbindung bogenschnell

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember wird die Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gera wieder bogenschnell befahrbar sein.

Zwischen dem 18. und dem 20.10.2016 finden Messfahrten für künftigen Einsatz von Neigetechnikzügen statt.

Seit 2014 erfolgt der zweigleisige Ausbau des rund 66 km langen Streckenabschnitts. Bislang wurden 77 Mio. EUR investiert.

Das Land Thüringen wünscht weiter aber auch die Elektrifizierung.

News

Die Strecke 6142 Cottbus-Görlitz im Abschnitt Weißwasser-Rietschen wird verlegt.
Dies wird durch das Fortschreiten des Tagebaus Reichwalde in... Weiter

Beim Tunnel Untersammelsdorf im Bereich der Tunnelkette St. Kanzian der Koralmbahn fand der Tunneldurchschlag statt. Der Tunnel ist technisch eines...
Weiter

Der Planfeststellungsbeschluss für den zweigleisigen Ausbau der Gäubahn zwischen Horb und Neckarhausen liegt jetzt vor. Laut einem Gutachten des...
Weiter