News

Quelle: Eurailpress

Modernisierung von 25 Stationen

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und die DB Station & Service unterzeichneten eine Rahmenvereinbarung für ein Stationsentwicklungsprogramm.

In 25 Einzelvorhaben sollen in den nächsten Jahren die behindertengerechte Erschließung der Bahnsteige und das Erscheinungsbild der Haltepunkte durch Einbau von neuen Beleuchtungen, Sitzen und Anzeigetafeln verbessert werden.

Die Kosten sind mit etwa 34,5 Mio. EUR veranschlagt. Die Modernisierung soll 2025 abgeschlossen sein.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter