News

Neues Rollmaterial für die israelische Bahn

Die Israelische Staatsbahn hat mit der Bestellung 72 weiterer Doppelstockwagen von Bombardier Transportation einen wichtigen nächsten Schritt in ihrem Flottenmodernisierungsprogramm unternommen.

Wie Bombardier mitteilte, ist diese Bestellung Bestandteil eines im Oktober 2010 unterzeichneten Rahmenvertrages, auf dessen Basis letztes Jahr 150 Wagen bestellt worden sind. Die aktuelle Bestellung mit einem Wert von ca. 122 Millionen Euro  erhöht die Gesamtzahl neuer Doppelstockwagen auf 222.

Die neuen Wagen sind eine verbesserte Version der derzeit in Betrieb befindlichen Züge.

Quelle: Bombardier Transportation

News

Der Ersatzneubau der Alten Levensauer Hochbrücke bei Kiel über den Nord-Ostsee-Kanal wird vorbereitet. Ab Oktober 2018 bis Juni 2019 wird das Baufeld...
Weiter

Die DB Netz wird von Juni 2019 bis 2023 die beiden 1991 eröffneten Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart sanieren und Gleise...
Weiter

In das ESTW des Bahnknotens Leipzig wurde eine neue Steuerungssoftware eingespielt und die im vergangenen Jahr neu errichtete Bahntechnik mit deren...
Weiter