News

Neues Rollmaterial für die israelische Bahn

Die Israelische Staatsbahn hat mit der Bestellung 72 weiterer Doppelstockwagen von Bombardier Transportation einen wichtigen nächsten Schritt in ihrem Flottenmodernisierungsprogramm unternommen.

Wie Bombardier mitteilte, ist diese Bestellung Bestandteil eines im Oktober 2010 unterzeichneten Rahmenvertrages, auf dessen Basis letztes Jahr 150 Wagen bestellt worden sind. Die aktuelle Bestellung mit einem Wert von ca. 122 Millionen Euro  erhöht die Gesamtzahl neuer Doppelstockwagen auf 222.

Die neuen Wagen sind eine verbesserte Version der derzeit in Betrieb befindlichen Züge.

Quelle: Bombardier Transportation

News

Bei der Regiobahn in Nordrein-Westfalen wird während der Streckenverlängerung nach Wuppertal die Zugsicherungsanlage vollständig erneuert. Es werden... Weiter

Global mobility provider Bombardier Transportation has received the ‘Guaranteed French Origin’ label from the Pro France association for its ... Weiter

Die DB beteiligt sich an einem Projekt zur Erprobung von Drohnen und Flugtaxis in Ingolstadt. In der von der EU-Kommission geförderten Urban Air ... Weiter