News

Quelle: Eurailpress

Österreich investiert in Bahnausbau

Bis 2022 will das österreichische Infrastrukturministerium 30,6 Mrd. EUR in Schiene, Straße, Breitbandnetz sowie Forschung und Entwicklung investieren.

Über die Hälfte davon (etwa 16,4 Mrd. EUR) sind für die Bahninfrastruktur geplant.

Einige der großen Projekte sind der Brennerbasistunnel (2,5 Mrd. EUR), die Koralmbahn Graz–Klagenfurt (2,3 Mrd. EUR) und der Semmeringbasistunnel (1,7 Mrd. EUR).

News

Die Genehmigung für das Anreizsystem im Trassenpreissystem der DB Netz AG wurde von der Bundesnetzagentur untersagt. Das Anreizsystem entspricht...
Weiter

In diesem Jahr wurden von der Jury um die Allianz pro Schiene zwei „Bürgerbahnhöfe“ ausgezeichnet, die ihre Qualität einem besonderen Engagement vor...
Weiter

Safe and comfortable trains that are suitable for a modern lifestyle – passengers expect nothing less from ÖBB. In order to meet these requirements,... Weiter