News

Quelle: Eurailpress

Österreich investiert in Bahnausbau

Bis 2022 will das österreichische Infrastrukturministerium 30,6 Mrd. EUR in Schiene, Straße, Breitbandnetz sowie Forschung und Entwicklung investieren.

Über die Hälfte davon (etwa 16,4 Mrd. EUR) sind für die Bahninfrastruktur geplant.

Einige der großen Projekte sind der Brennerbasistunnel (2,5 Mrd. EUR), die Koralmbahn Graz–Klagenfurt (2,3 Mrd. EUR) und der Semmeringbasistunnel (1,7 Mrd. EUR).

News

Im Rahmen des Ausbaus der Sachsen - Franken - Magistrale ist das Planfeststellungsverfahren für den Streckenabschnitt Lehndorf - Gößnitz eröffnet...
Weiter

Der 1450 Kilometer lange Korridor Rhein – Alpen soll 2022 mit ETCS Level 2 ausgerüstet sein. Das Ergebnis einer entsprechenden Machbarkeitsstudie...
Weiter

Stuttgart 21 soll noch einmal etwa 500 Mio EUR mehr kosten und ein weiteres Jahr verzögert fertiggestellt sein. Damit würden die Gesamtkosten bei etwa...
Weiter