News

Quelle: VRR

Reaktivierung Niederrheinbahn

Bis 2026 soll die Niederrheinbahn mit der Linie RE 44 im Regelbetrieb befahren werden. Dazu muss in Rheinkamp ein neues Stellwerk gebaut werden.

Zur Landesgartenschau von April bis Oktober 2020 in Kamp-Lintfort soll der Pendelbetrieb schon früher im Vorlaufbetrieb gesichert werden. Die nötige Oberbausanierung wird in den nächsten Wochen durchgeführt. Die Kosten dafür betragen etwa 1,5 Mio. Euro.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter