News

Quelle: Eurailpress

Rückbau des Betonpropfens im Tunnel Rastatt

In der Oströhre des Tunnels Rastatt will die Deutsche Bahn im Frühjahr den Betonpfropfen vor der einbetonierten Tunnelvortriebsmaschine (TVM) zurückbauen.

Es wurden bereits die Schienen für den Versorgungszug der TVM entfernt. Jetzt wird eine provisorische Fahrbahn aus Schotter aufgeschüttet. Darauf können LKW dann das Rückbaumaterial abtransportieren.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter