News

Quelle: Eurailpress

Rückbau des Betonpropfens im Tunnel Rastatt

In der Oströhre des Tunnels Rastatt will die Deutsche Bahn im Frühjahr den Betonpfropfen vor der einbetonierten Tunnelvortriebsmaschine (TVM) zurückbauen.

Es wurden bereits die Schienen für den Versorgungszug der TVM entfernt. Jetzt wird eine provisorische Fahrbahn aus Schotter aufgeschüttet. Darauf können LKW dann das Rückbaumaterial abtransportieren.

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter