News

Quelle: Eurailpress

Schwebebahn Wuppertal

Die technischen Ursachen für den Abriss der Stromschiene bei der Wuppertaler Schwebebahn sind größtenteils geklärt. Durch einen Montagefehler waren erst zwei Klemmbacken defekt. Nach der Durchfahrt zweier Fahrzeuge waren 8 Klemmbacken beschädigt, dies sorgte dann für den Abriss der Stromschiene.

Auf der gesamten Strecke sollen jetzt 18000 Klemmbacken ausgetauscht werden. Weiterhin sind zusätzliche konstruktive Sicherheitsmaßnahmen geplant, damit im Sommer der Betrieb wieder aufgenommen werden kann.

News

Das Land Baden-Württemberg und DB Station & Service haben die Eckpunkte für eine Rahmenvereinbarung zur Modernisierung weiterer Bahnhöfe... Weiter

Mobility technology solution provider Bombardier Transportation has signed a new services contract with AB Transitio, Sweden’s rail vehicle leasing... Weiter

Für die etwa 45 km lange Ausbaustrecke der Rheintalbahn in der Freiburger Buchthat die Deutsche Bahn den Generalplanungsauftrag vergeben. Ab Januar... Weiter