News

Stellwerk für Kreiensen

Es geht wieder voran in Kreiensen. Nach dem Dauerfrost der vergangenen Wochen können die Arbeiter jetzt die Kabel verlegen. Denn dafür müssen die Temperaturen zuverlässig über fünf Grad bleiben.

Doch trotz Frost: Zwischen Hildesheim und Göttingen sind sie ein gutes Stück voran gekommen in diesem Frühjahr.  

Michael Krassmann, Bauherrenvertreter DB Netz AG: "Die Kabel werden verlegt, insbesondere für die Signale, die wir überall neu aufgestellt haben. Da sehen Sie hier zwei Signale stehen, das eine ist so ein bisschen schräger aufgestellt, das muss so sein, das was gerade daneben steht das ist das alte Signal, das noch im Wirkbettrieb ist und das neue, was so schräge aufgestellt ist das steht deshalb so schräg damit wir Sicht auf das alte Signal haben. Am Tag der Inbetriebnahme werden wir dann natürlich das alte Signal wegnehmen und das neue gerade aufstellen."

Ganz in der Nähe des Bahnhofsgebäudes entsteht das neue elektronische Stellwerk. Es wird sechs alte, wartungsintensive Stellwerke durch eine moderne, leistungsfähige und im Unterhalt kostengünstige Leit- und Sicherungstechnik ersetzen.

Der Neubau ist nötig, um die Verfügbarkeit der Strecke in der Zukunft gewährleisten zu können und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen.  

Michael Krassmann, Bauherrenvertreter DB Netz AG: "Mal angenommen, es ist eine Anlagenkomponente dieses Stellwerks defekt, muss erneuert werden, muss ersetzt werden, dann ist das immer eine Einzelanfertigung für diese einzelne Anlagenkomponente, die sehr zeitaufwändig ist und natürlich auch sehr teuer ist, weil sie kaum noch jemanden finden, der diese Komponente überhaupt produzieren, herstellen kann. Und das ist natürlich ein Sachstand, der uns hauptsächlich dazu veranlasst hat, dieses Stellwerk zu erneuern."

Das neue elektronische Stellwerk bildet mit seiner modernen Technik den Kern des Projektes. Aber auch in den anderen Gewerken gibt es noch einiges zu tun.

Thomas Fürmann, InoSig: "Alles heißt, dass wir natürlich erstmal das Stellwerk errichten mit seinen Außenanlagen auf 50 Kilometer Strecke. Wir haben andere Gewerke drin, den Tiefbau, den kompletten, wir haben 13 Bahnübergänge zu betrachten, die auch angepasst werden müssen. Zwei werden ganz neu gebaut. Wir werden einen Bahnsteig ganz neu errichten, und wir werden darüber die Oberleitung anpassen. Wir werden Weichen rückbauen, Weichen neu bauen, das ist unser Pensum."

Kreiensen ist ein wichtiger Knotenpunkt im Schienennetz der Bahn, vor allem für den Güterverkehr. Das neue elektronische Stellwerk wird sicherstellen, dass der Verkehr hier dauerhaft funktioniert. Noch 2010 wird es in Betrieb gehen.

News

Der Rohbau des Stadtbahn-Tunnels Karl-Friedrich-Straße in Karlsruhe ist fast fertiggestellt. Der 250 m lange Tunnel ist Teil einer „Kombilösung“. Sie...
Weiter

Rail technology leader Bombardier Transportation inaugurated a new final assembly hall in Bautzen, Germany today with Saxony's Prime Minister,... Weiter

Ein Entgelt der DB Netz AG für die Nutzung der Abstellgleise in Saarbrücken Hauptbahnhof wurde von der Bundesnetzagentur für ungültig erklärt. ...
Weiter