News

Quelle: Eurailpress

Sylt: Kein zweigleisiger Ausbau der Marschbahn

In dem aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum beschleunigten Ausbau von Verkehrsprojekten ist der zweigleisige Ausbau der Marschbahn zwischen Niebüll und Klanxbüll nicht mehr enthalten.

Das Bundesumweltministerium hat dafür gesorgt, den Ausbau aus dem Gesetzentwurf herauszunehmen. Der klima- und verkehrspolitische Nutzen einer zweigleisigen Marschbahn sei „mit den übrigen in dem Gesetzentwurf enthaltenen Schienenverkehrsprojekten nicht vergleichbar".

Für den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein ist dies eine Fehlentscheidung, er geht von einer baldigen Korrektur aus.

News

Die Deutsche Bahn und der Bund kommen bei der Lärmsanierung der Schiene gut voran. In den vergangenen Jahren ist die Lärmbelastung entlang der... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation delivered the 200th BOMBARDIER FLEXITY Berlin low-floor tram to Berlin’s public transport... Weiter

Der regionale Verkehrsausschuss des Verbandes der Region Stuttgart hat eine Infrastrukturoffensive für die S-Bahn beschlossen. Es sind verschiedene... Weiter