News

Quelle: Eurailpress

Sylt: Kein zweigleisiger Ausbau der Marschbahn

In dem aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum beschleunigten Ausbau von Verkehrsprojekten ist der zweigleisige Ausbau der Marschbahn zwischen Niebüll und Klanxbüll nicht mehr enthalten.

Das Bundesumweltministerium hat dafür gesorgt, den Ausbau aus dem Gesetzentwurf herauszunehmen. Der klima- und verkehrspolitische Nutzen einer zweigleisigen Marschbahn sei „mit den übrigen in dem Gesetzentwurf enthaltenen Schienenverkehrsprojekten nicht vergleichbar".

Für den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein ist dies eine Fehlentscheidung, er geht von einer baldigen Korrektur aus.

News

Eine Studie im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg zeigt die Machbarkeit der U7-Verlängerung zum Großflughafen BER. Laut der vorgeschlagenen... Weiter

Der Abschnitt Zeithain – Leckwitz der Strecke 6363 Leipzig – Dresden wird von der Deutschen Bahn für 200 km/h ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten wird... Weiter

Die Deutsche Bahn hat mit den Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn in Berlin begonnen.Die S-Bahn-Strecke wurde vor 40 Jahren... Weiter