News

transport logistic 2011 voller Erfolg

Die weltweit größte Messe für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management endete am 13. Mai in München nicht nur mit einem Aussteller-Plus, sondern auch mit mehr Besuchern denn je: Zur Messe kamen 51.310 Fachbesucher aus 137 Ländern. „Die Stimmung in den Hallen war außerordentlich geschäftsfokussiert und positiv, ja richtiggehend gelöst. Die Branche ist voll im Aufschwung“, sagte Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München.

Darüber hinaus gab es eine Vielzahl von spannenden und informativen Veranstaltungen, so z.B. das 90-minütige Symposium zum Thema „Wann fallen die EU-Grenzen für Güterzüge in der Praxis? – Europas langer Weg zum Schengen auf der Schiene“. Für das Berliner Unternehmen InoSig nahm Geschäftsführer Volker Kregelin teil. Weitere Redner waren u.a.: Michael Harting (Ministerialdirektor/Bundesverkehrsministerium), Dr. Peter Füglistaler (Direktor/Bundesamt für Verkehr), Dr. Markus Pennekamp (Leiter Verkehrspolitik Deutschland/DB AG) und Frank Jost (Leitender Verwaltungsrat DG Verkehr und Mobilität/Europäische Kommission).



Quelle: transport logistic + InoSig

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter