News

Quelle: Eurailpress

Tunnelbau in Rastatt geht weiter

Die Deutsche Bahn und die Arbeitsgemeinschaft Tunnel Rastatt haben gemeinsam ein Konzept erarbeitet, wie das Projekt weitergeführt wird. Damit gehen die Tunnelbauarbeiten am Rastatter Tunnel weiter.

Für eine zusätzliche Absicherung der zweiten Unterquerung der Rheintalbahn wird eine zweite Betonplatte zur weiteren Stabilisierung des Bodens gebaut. Dies wird etwa 150 m nördlich von der ersten Röhre geschehen.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter