News

Quelle: Eurailpress

Tunnelbau in Rastatt geht weiter

Die Deutsche Bahn und die Arbeitsgemeinschaft Tunnel Rastatt haben gemeinsam ein Konzept erarbeitet, wie das Projekt weitergeführt wird. Damit gehen die Tunnelbauarbeiten am Rastatter Tunnel weiter.

Für eine zusätzliche Absicherung der zweiten Unterquerung der Rheintalbahn wird eine zweite Betonplatte zur weiteren Stabilisierung des Bodens gebaut. Dies wird etwa 150 m nördlich von der ersten Röhre geschehen.

News

Im Interview mit der FAZ wies der Vorstandschef der Deutschen Bahn Richard Lutz auf die Überalterte Infrastruktur und fehlende Gleise hin. Für mehr... Weiter

Laut dem Stationsbericht 2018 befinden sich die knapp 300 Bahnhöfe im Gebiet des Verkehrsbundes Rhein-Ruhr in einem schlechteren Zustand als im... Weiter

Im Industriepark Köln Nord soll ein Logistikzentrum gebaut werden. Dazu möchte die Häfen und Güterverkehr Köln AG ein Grundstück erwerben. Darauf... Weiter