News

Quelle: Eurailpress

Unterschrift für RRX-Infrastruktur

Die Finanzierungsvereinbarung für den RRX-Infrastrukturausbau zwischen Bochum und Essen ist vom Bund und der Deutschen Bahn unterschrieben worden.

Dies ist die vierte von insgesamt sechs Finanzierungsvereinbarungen zum RRX-Ausbau zwischen Köln und Dortmund.

Mit der Unterzeichnung über 130 Mio. EUR stellt der Bund über 130 Mio. EUR für die Umsetzung der Pläne der DB Netz AG zum Ausbau der Schieneninfrastruktur für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) bereit.

Anfang 2018 wird von der Deutschen Bahn Baurecht erwartet.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter