News

Quelle: Global RailNews

Unterwassertunnel zwischen Finnland und Estland?

Finnland und Estland haben die grundlegenden Möglichkeiten einer Eisenbahnverbindung unter der Ostsee erörtert. Sie könnte die beiden Hauptstädte Helsinki und Tallinn verbinden. Das initiale Treffen fand am 5. Januar durch offizielle Vertreter beider Regierungen statt. Es besteht Übereinkunft, weitere Untersuchungen über die Machbarkeit durchzuführen.

Die FinEst-Verbindung würde ein Teil des Nordsee-Baltic-Korridors werden. Über Rail Baltica würde ebenso eine neue Verbindung in Standardspurweite nach Tallin, Riga, Kaunas, Warschau und Berlin möglich sein.

News

Die Deutsche Bahn und der Bund kommen bei der Lärmsanierung der Schiene gut voran. In den vergangenen Jahren ist die Lärmbelastung entlang der... Weiter

Global mobility solution provider Bombardier Transportation delivered the 200th BOMBARDIER FLEXITY Berlin low-floor tram to Berlin’s public transport... Weiter

Der regionale Verkehrsausschuss des Verbandes der Region Stuttgart hat eine Infrastrukturoffensive für die S-Bahn beschlossen. Es sind verschiedene... Weiter